Wieder einmal durfte die Eisenbahner Stadtkapelle Knittelfeld einen besonderen Tag erleben. Am Samstag, dem 18. Mai 2019 sagten in der Basilika Seckau der Musiker des Vereines Michael Feldbaumer und seine Braut Saskia Zechner vor Gott „Ja“ zueinander. Traditionell durften die Musiker der Eisenbahner Stadtkapelle bei diesem wichtigen Ereignis nicht fehlen. Schon in den frühen Morgenstunden wurde Michael Feldbaumer von den Musikern der Eisenbahner Stadtkapelle Knittelfeld und des Musikvereines Seckau aufgeweckt. Nach einer wunderschönen Trauung wurde das Brautpaar vor der Kirche wiederum musikalisch zusammen mit dem Musikverein Seckau empfangen. Danach ging es zur Zechnerhalle nach Kobenz, wo man zusammen mit den Musikvereinen Kobenz, Musikverein Seckau und dem Musikverein Rothenthurm St. Peter ob Judenburg noch einen gemeinsamen Marsch für das Hochzeitspaar spielte. Für eine schöne gemeinsame Zukunft wünscht die Eisenbahner Stadtkapelle dem langjährigen Flügelhornist und seiner Gattin nochmals alles Gute, sowie viel Freude an der Musik und der Eisenbahner Stadtkapelle Knittelfeld.